24.11.2018 - 12.01.2019

Felix Hollenberg und Malerei, Skulpturen und Graphik


Zum Jahreswechsel zeigen wir zwei Ausstellungen.
Im Erdgeschoss unserer Galerie widmen wir aus Anlass des 150. Geburtstages dem Werk von Felix Hollenberg nach 2005 und 2011 eine weitere Ausstellung. Die Werke des bekannten Malers und Graphikers waren stets auch Bestandteil unserer jährlichen Präsentation zur Weihnachtszeit Malerei – Graphik und Skulptur, die Sie wie gewohnt im 1. Stockwerk finden. Mit ausgewählten Werken von Reinhold Nägele, Ida Kerkovius, Alfred Lörcher, Otto Reinger, und vielen anderen Künstlern aus unserem Programm.

 

Felix Hollenberg
Malerei und Graphik

 

Einladungskarte (PDF)

 

Felix Hollenberg (1868 – 1945), Birken im Schnee, 1907, Öl auf Karton, 38,4 x 30,2 cm.

 

Malerei, Skulpturen und Graphik
Weihnachtsausstellung

 

Einladungskarte (PDF)

 

Reinhold Nägele (1884 – 1972), Schlittenbahn, Kräherwald Stuttgart, 1929, Hinterglasmalerei 18 x 18 cm

13.09.2018 - 20.10.2018

Gundel Kilian

Seit über 60 Jahren begleitet die Fotografin Gundel Kilian
das Stuttgarter Ballett, die Staatsoper und das Schauspielhaus.
Mit großem Einfühlungsvermögen, technischer Virtuosität und
einem intuitiven Gefühl für den Moment ist ein einzigartiges
Werk entstanden, dem diese Ausstellung, anläßlich des
90. Geburtstages der Künstlerin gewidmet ist.

 

Einladungskarte (PDF)

 

Tamas Detrich „Chaconne“, Stuttgarter Ballett, 1994

12.04.2018 - 19.05.2018

Oliver Christmann

Malerei

 

 

Einladungskarte (PDF)

 

03.02.2018 - 31.03.2018

Reinhold Nägele

Unsere Kabinettausstellung legt einen Schwerpunkt auf die phantastisch-skurrile Seite von Reinhold Nägele, dessen Werk wir in unserer Galerie seit vielen Jahren pflegen.
Neben Unikaten werden auch seltene Graphikblätter, darunter auch die surrealistischen Graphikfolgen Pegasus, Stengel und Blüten und Der Tod und die Zechbrüder zu sehen sein.

 

Einladungskarte (PDF)

 

Reinhold Nägele, Stuttgarter Bahnhofsplatz, 1926, 31,5 X 48,5 cm

25.11.2017 - 05.01.2018

Malerei, Skulpturen und Graphik

 

Ausgestellt sind Arbeiten von:

Max Ackermann, Hermann Blumenthal, Jakob Bräckle, Amandus Faure, Klara Fehrle-Menrad, Jakob Wilhelm Fehrle, Hans Gassebner,
Franz Heinrich Gref, HAP Grieshaber, Ulrich Henn, Felix Hollenberg,
Gerold Jäggle, Ida Kerkovius, Fritz Lang, Alfred Lörcher, Gerhard Marcks, Reinhold Nägele, Rolf Nesch, Alfred Heinrich Pelligrini, Hermann Pleuer, Günter Reichenbach, Otto Reiniger, Stefan von Reiswitz, Walter Rempp, Fritz Ruoff, Karl-Henning Seemann, Gustav Seitz, Gustav Schopf,
Walter Wörn und weiteren Künstlern.

 

 

Einladungskarte (PDF)

Bildgalerie

Carlos Grethe (1864 – 1913) Weisse Bark, um 1898

05.10.2017 - 12.11.2017

Hartmut Hahn

Blick in die Ausstellung

19.08.2017 - 20.09.2017

Walter Wörn

Vor 20 Jahren stellte eine Präsentation von Aquarellen, Zeichnungen

und Pastellen die erste Einzelausstellung unserer Galerie dar.

Zum 100 Geburtstag von Walter Wörn konnten wir eine

Gedächtnisausstellung verwirklichen.

Wir freuen uns, mit dieser Sommerausstellung einen weiteren Einblick

in die arkadische Bilderwelt des Künstlers geben zu können.

 

Einladungskarte (PDF)
Bildgalerie

Kahnfahrer, 1946, Farbholzschnitt, 28,1 X 19 cm

18.05.2017 - 30.06.2017

Stefan Neubauer

Die Kunst gehört dem Volk, 2013, 60 X 180 cm

25.03,2017 - 06.05.2017

Ulrich Henn

Tänzerinnen, um 2000, Bronze, Höhe 15 cm

26.11.2016 - 07.01.2017

Malerei, Skulpturen und Graphik

 

Ausgestellt sind Arbeiten von:

Max Ackermann, Hermann Blumenthal, Jakob Bräckle, Amandus Faure, Klara Fehrle-Menrad, Jakob Wilhelm Fehrle, Lothar Fischer,
Franz Heinrich Gref, HAP Grieshaber, Ulrich Henn, Karl Hofer, Felix Hollenberg, Gerold Jäggle, Ida Kerkovius, Fritz Lang, Alfred Lörcher, Gerhard Marcks, Reinhold Nägele, Rolf Nesch, Alfred Heinrich Pelligrini, Hermann Pleuer, Günter Reichenbach, Josua Reichert, Otto Reiniger, Stefan von Reiswitz, Walter Rempp, Fritz Ruoff, Karl-Henning Seemann, Gustav Seitz, Gustav Schopf, Walter Wörn und weiteren Künstlern.

 

 

Einladungskarte (PDF)
Bildgalerie

Reinhold Nägele (1884 – 1972) Die Stuttgarter Secession, 1932